SIM-Lock-Entsperrung für das iPhone 3G

Das iPhone-Dev-Team kündigt eine Software an, mit der sich nunmehr auch die SIM-Sperre bei den iPhones der zweiten Generation entfernen lässt (Codename yellowsn0w). Die Bindung an ausgewählte Mobilnetzbetreiber und deren teils überdurchschnittlich hohe Tarife könnte sich damit umgehen lassen.

Die Software ist dem Vernehmen nach fertig; sie müsse aber noch in eine benutzerfreundliche Anwendung eingekleidet werden, die ähnlich simpel zu bedienen sei wie andere aktuelle Anwendungen des Dev-Teams (QuickPwn etwa). Yellowsn0w setzt ein entsperrtes iPhone mit Baseband-Firmware 2.11.07 voraus und soll aktuellen Plänen zufolge an Silvester 2008 erscheinen.

Damit dürfte die Hacker-Gruppe auch die letzte von drei Sperren des aktuellen iPhones entfernt haben, sodass nach einer Behandlung etwa mit einem kommenden Pwnage-Tool nicht nur die Aktivierung des Geräts ohne iTunes und AppleStore klappt, sondern auch beliebige Programme installiert und SIM-Karten beliebiger Netzbetreiber eingesetzt werden können. Für die iPhones der ersten Generation sind diverse Programme zum Entfernen aller drei Sperren schon seit Langem im Umlauf.

Quelle: heise.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.