Pussy Riot

Es gibt immer noch Leute, die die Aktionen der Pussy Riot OK finden. Evtl. die falschen Medien geschaut? Unter Kunst verstehe ich eigentlich nicht sich öffentlich nen Hühnchen in die Muschi zu schieben. Ein Museum für spontanen Gruppensex zu wählen, zeugt auch nicht von geistiger Stärke. Dazu kommen noch Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und weitere Dilikte. In Deutschland/Europa/USA wäre das wohl alles OK und evtl. sollte „der Putin“ mal nicht so hart mit denen sein .. Wer Scheisse baut und lernresistent ist, gehört eben weggesperrt oder in Therapie ..

Mehr dazu auch hier: Pussy Riot: Eine bewusst gelenkte Kampagne, um das Feindbild vom „bösen Putin“ zu verstärken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.