Laserbrain für iPhone, iPad, Ipod touch und Android

Nun gibt es Laserbrain endlich auch für Apple iOS. Eigentlich sollten alle Geräte mit Touch und ab iOS 6 unterstützt werden. Auch auf hochauflösenden Retina Displays sieht die App gar nicht mal so schlecht aus. Leider gibt’s für die Apple User im Moment nur die Version 1.1, aber Laserbrain 1.2 sollte bald den Review durchlaufen haben und sollte dann für alle verfügbar sein.

Da Spielstände und Einstellungen mit allen Updates übernommen werden, lohnt sich aber auch jetzt schon die Installation. In Version 1.2 sind lediglich 15 neue Levels hinzugekommen. Für Android User steht Version 1.2 bereits im Google Play Store zum freien herunterladen bereit.

mehr ..

Frohe Weihnachten Euch allen

Die Weihnachtszeit ist ja nun fast vorbei und ich hoffe, dass Ihr bis jetzt eine schöne Zeit mit Euren Freunden und der Familie hattet. Ich bin dieses Jahr in Furtwangen geblieben und habe mich dem ganzen Weihnachtsstress etwas entzogen. Dafür gabs statt ein der leckeren Ente von Mutti dann Pommes und Pizza, was aber auch nicht schlecht war ;-)

mehr ..

Firefox-Add-On Firebug in Version 1.4

Die Entwickler von Firebug haben für den Firefox ein Update Ihres Add-Ons herausgebracht. Das für Webentwickler wichtige Tool enthält im Vergleich zu früheren Fassungen einiges an Verbesserungen. So ermöglicht der Menüeintrag “Extras -> Firebug” jetzt die Option, Tastaturkürzel zu modifizieren, und in den Einstellungen auf derselben Menüebene kann man die “Zugänglichkeitsverbesserungen aktivieren”. Han Hillen, der diesen Teil entwickelt hat, bietet zu diesem Punkt eine ausführliche Erklärung.

mehr ..

Linux auf dem Apple iPhone

Der Linux-iPhone-Entwicklergemeinde ist es gelungen, den Linux-Kernel 2.6 auf Apples iPhone zu portieren. Bis jetzt werden sowohl die erste als auch die zweite Generation (3G) des iPhones als auch der Musikplayer iPod touch unterstützt. Für den produktiven Einsatz es aber ein wenig zu früh, da noch etliche Treiber fehlen. Momentan lässt sich das System nur über einen USB-Anschluss booten und die Eingabe weiterer Befehle geschieht ebenfalls nur auf diesem Weg.

mehr ..

350 Open-Source-Lösungen für Unternehmen

Das Schweizer System- und Baratungshaus Optaros hat seinen Open Source Katalog 2009 vorgestellt. Das 64-seitige Verzeichnis liefert zu über 350 Open-Source-Anwendungen vom Betriebssystem über Entwicklerlösungen bis zu Geschäftsanwendungen eine kurze Beschreibung und bewertet die Unternehmenstauglichkeit. Daneben finden sich Informationen zum Reifegrad, den Funktionen, der Aktivität der hinter dem Projekt stehenden Community, dem verfügbaren Support und der Lizenz.

mehr ..