Malwarewarnung wegen Trigami-Script

Als ich heute auf meine Seite schaute, sah ich, dass der Google Chrome mich wegen einem eingebauten Script von Trigami warnt. Ich habe deswegen beschlossen dieses Script zu entfernen. Seit dem läuft alles wieder wunderbar und wenn Trigami das wieder…

mehr ..

Da stehen Tür und Tor offen – Server des Tor-Projekts gehackt

Die Initiatoren des Tor-Projekts raten Anwender zu einem Update ihrer Anonymisierungsoftware Tor auf Version 0.2.1.22 oder 0.2.2.7-alpha. Der Grund ist ein Anfang Januar entdeckter Einbruch in zwei von sieben Verzeichnisservern (Directory Authorities) des Projekts (moria1 und gabelmoo) sowie in metrics.torproject.org, einem Statistik-Server. Auf Moria liegen zudem die Git- und Subversion-Repositories der Entwickler.

mehr ..

Statistik 2008

Und wieder ist ein Jahr vorbei. Aber wer hätte gedacht, dass im Dezember noch mal etwa ein Drittel an unterschiedlichen Usern dazu kommt. Insgesamt sind’s im letzten Monat 1492 welche 63023 Zugriffe verursachten. Unter Zugriffen zählen alle Dateien welche pro Seitenaufruf geladen werden, also zum Beispiel CSS, Bilder und Javascriptfiles. Die vielen Dateien wurden durch 17329 Seitenaufrufe produziert.

mehr ..

Google dementiert Sicherheitslücke in Google Mail

Nach Aussage von Google sind die kürzlich gemeldeten Manipulationen von Google-Mail-Konten nicht auf eine Cross-Site-Request-Forgery-Schwachstelle (CSRF) zurückführen. Vielmehr habe es sich nach einer Analyse zusammen mit den Betroffenen herausgestellt, dass simple Phishing-Angriffe auf die Inhaber der Mail-Konten die Ursache waren. Mit den abgephishten Daten hätten die Betrüger dann Zugriff auf das Mail-Konto gehabt und bestimmte Filter definieren können, um Mails automatisch an sich umzuleiten.

mehr ..

Windows-Wurm nimmt an Fahrt auf

Microsoft beobachtet derzeit die zunehmende Verbreitung eines neuen Windows-Wurms, der die seit mehreren Wochen bekannte Lücke in den RPC-Funktionen des Server-Dienstes ausnutzt, um in Systeme einzudringen. Insbesondere in Firmennetzen soll die derzeit beobachtete Variante Conficker.A an Fahrt zunehmen. Die meisten Meldungen liegen nach Angaben des Microsoft Malware Protection Centers aus den USA vor. Aber auch Kunden aus Europa, Asien und Südamerika seien betroffen. Zudem lägen Microsoft Berichte von mehreren hundert Heimanwendern vor.

mehr ..
  • 1
  • 2